Wie alles begann

Gründungsversammlung

In den privaten Räumen des Reiner Ebert trafen sich am 16.04.1998 um 20 Uhr erstmals Freunde alter Traktoren um eventuell einen Verein zu Gründen. Soweit kam man aber an diesem Abend noch nicht. Man wollte es vorerst bei einem „ Freundeskreis“ belassen. Es wurde jedoch nicht ausgeschlossen zu späterer Zeit noch einen Verein ins Leben zu rufen. Hierzu muss natürlich einen Vereinssatzung diskutiert und geschrieben werden.

Von den Anwesenden:
Reiner Ebert
Reinhard Hildebrand
Matthias Kolitsch
Burghardt Schäfer
Daniel Stange
Georg Stiebing
Markus Weiter
Jürgen Zell

wurde zunächst einstimmig der Name Schlepperfreunde Reilos festgelegt. Um die Belange des Freundeskreises sollen sich zunächst

1.Markus Weiter
und
2.Matthias Kolitsch
kümmern.

Man beschloss, sich jeden ersten Dienstag im Monat um 20 Uhr an gleicher Stelle ( Wildbachklause) zu treffen, um den weiteren Fortgang zu beraten. Hier wollte man dann auch einen geeigneten Mann finden, der alles Dokumentieren soll. Auf dem Sommerfest am 05. 07.1998 im Altenhilfezentrum in Reilos wollte man sich zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentieren.

Die erste Versammlung wurde gegen 22 Uhr geschlossen.